Heppenheim

Heppenheim: Mehrere Verletzte nach Unfall auf A 5

Heppenheim.

Am Freitag hat sich ein Unfall mit mehreren verletzten Personen auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Heppenheim und Hemsbach ereignet. Wie die Polizei mitteilte, befuhr dort ein 24-jähriger Autofahrer gegen 21.15 Uhr den linken Fahrstreifen. Eine 31-jährige Frau aus dem Kreis Bergstraße wechselte mit ihrem Pkw von der rechten auf die linke Fahrspur. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ihr daraufhin der 24-Jährige auf. Das Fahrzeug der Frau wurde auf die rechte Fahrspur geschleudert, wo es mit dem Pkw eines 31-jährigen Mannes kollidierte.Der 24-Jährige wurde leicht verletzt. Nach einer Behandlungen im Rettungswagen konnte er an der Unfallstelle bleiben. Die 31-jährige Frau, ihre 32-jährige Beifahrerin und der 31-jährige Mann wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Insgesamt rückten mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr mehrere Rettungswagen, zwei Polizeistreifen der Autobahnpolizei und zwei Streifen des Polizeireviers Mannheim aus. Da sich die beschädigten Fahrzeuge und ihre Trümmerteile  auf mehreren Fahrsteifen verteilten, musste die A5 in Fahrtrichtung Heidelberg bis 23.30 Uhr teil- und vollgesperrt werden.  (pol/onja)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel