Heppenheim

Ingrid Noll liest in der Vitos-Klinik

Archivartikel

Heppenheim.Nachdem Ingrid Noll bereits 2017 der Einladung des Ärztlichen Direktors Prof. Thomas Rechlin gefolgt war und damals ihr Buch „Mittagstisch“ vorstellte, kommt die Krimiautorin aus Weinheim erneut in die Heppenheimer Vitos-Klinik. Am Mittwoch (27.) präsentiert sie im Bistrobereich ihr neues Buch „Goldschatz“. Beginn ist um 19 Uhr.

Schauplatz von „Goldschatz“ ist ein altes Bauernhaus, das von fünf befreundeten Studenten wieder instandgesetzt werden soll. Beim Ausmisten und Putzen stoßen sie auf allerhand seltsame Fundstücke: Gruseliges wie menschliche Knochen im Gemüsegarten, aber auch so manchen Flohmarktartikel, den man zu Geld machen kann. Und schließlich kommt ein Goldschatz wie gerufen für die aufwendige Renovierung. Allerdings ist da noch jemand, der die Goldmünzen für sich beansprucht: ihr kauziger alter Nachbar. Die Folgen sind tragisch . . .

Für die Lesung können keine Sitzplatzreservierungen vorgenommen werden. Weitere Informationen sind erhältlich unter der Mail-Adresse veranstaltungen@vitos-heppenheim.de. zg/BILD: Neu

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel