Heppenheim

Jahrzehnte unbeschadet überstanden – jetzt knickte der Torbogen im Eckweg im Sturmtief ein

Jahrzehntelang trotzte der Torbogen des ehemaligen Weingutes Hans Strauch hoch oben am Eckweg an der Grenze zum Waldrand Wind und Wetter. Das Wahrzeichen wurde immer wieder gerne zum Fotomotiv. Doch dann kam Sturmtief Eberhard.

Am Sonntag führte Reinhold Mitsch eine Wandergruppe zu der Hütte, die dem Torbogen gegenüberliegt. Dort wurden Kräppel und Kaffee verzehrt, während um die Gruppe herum der Sturm den Sand aufwirbelte. Doch als sie den Ort wieder verließen, traute Mitsch seinen Augen nicht. „Als wir ankamen, war der Torbogen noch in Ordnung“, sagt Mitsch. Dem war nicht so, als die Gruppe wieder von dannen zog. BILD:jährling

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel