Heppenheim

Bildung Verantwortliche der katholischen Einrichtung kämpfen weiter um den Fortbestand

Kaum noch Hoffnung für das Haus am Maiberg

Archivartikel

Heppenheim.Normalerweise stehen die Herbstmonate für die Verantwortlichen der Bildungsstätte Haus am Maiberg ganz im Zeichen der Vorbereitung des neuen Jahresprogramms. „Doch in diesem Jahr haben uns die Ereignisse in doppelter Hinsicht überholt“, sagt Titus Möllenbeck, der in der Einrichtung für die politische Erwachsenenbildung zuständig ist.

Zum einen sei hier natürlich die Corona-Pandemie zu

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4191 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel