Heppenheim

Gesundheit Beim nächsten Patientenforum in Heppenheim geht es heute um die Schilddrüse

Kleines Organ, große Wirkung

Archivartikel

Heppenheim.Beim nächsten Patientenforum am Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim geht es heute (Montag) ab 18 Uhr um die Schilddrüse. Spezialisten der Klinik und ein niedergelassener Arzt referieren und stehen Betroffenen und Interessierten Rede und Antwort. Veranstaltungsort ist das Casino des Krankenhauses, der Eintritt ist frei.

„Sie ist ein kleines Organ und bei weitem nicht so oft Thema wie Herz oder Darm. Dabei ist die Schilddrüse nicht minder wichtig. Sie gilt als Minimotor des Menschen. Läuft dieser nicht rund, kann das gravierende gesundheitliche Folgen haben“, heißt es in der Ankündigung. Neben dem Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Kreiskrankenhaus, Professor Lutz Schneider, kommen beim heutigen Patientenforum Oberarzt Michael Diringer sowie Internist Jürgen Merke zu Wort.

Keine Seltenheit

Das Forum eröffnet interessante Einblick in die Arbeit am Klinikstandort Heppenheim, in dem die Schilddrüsenmedizin zu den Spezialitäten der Chirurgenteams gehört. „Eine Erkrankung der Schilddrüse ist keine Seltenheit. Heutzutage gelten Leiden an dem Organ als Volkskrankheit, wobei die Ausprägungen sehr unterschiedlich sind“, heißt es weiter.

„Die nur wenige Zentimeter große Drüse schmiegt sich schmetterlingsförmig im Hals nahe des Kehlkopfs an die Luftröhre. Sie ist Jodspeicher und Hormonspender und trägt als solcher in so gut wie allen Zellen des Menschen zum Stoffwechsel bei“, schreibt das Kreiskrankenhaus. Fehlfunktionen der Schilddrüse können körperliche wie seelische Leiden zur Folge haben. Dazu zählen unter anderem Antriebslosigkeit oder übersteigerte Agilität.

Welche Behandlungen gibt es?

„In besonders schwerwiegenden Fällen kann eine Schilddrüsenerkrankung lebensbedrohlich sein. Um Schilddrüsenleiden als solche zu erkennen, bedarf es in vielen Fällen umfassender Erfahrung. Entsprechende Bedeutung kommt bei Diagnose und Therapie den Experten in den Kliniken und Praxen zu“, heißt es weiter in der Ankündigung.

Bei der heutigen Veranstaltung am Kreiskrankenhaus geht es unter anderem um folgende Fragen: Wie sind Schilddrüsenerkrankungen zu erkennen? Welche Behandlungsmöglichkeiten mit Medikamenten gibt es? Wann ist ein operativer Eingriff angeraten oder gar unabdingbar? Die Spezialisten spannen beim Patientenforum einen großen Bogen, um das Thema in seiner Gesamtheit abzudecken. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel