Heppenheim

Hilfsdienste: Kreisobmann Brian Fera hofft für das Projekt auf das Konjunkturpaket

Malteser planen ein Notfallkrankenhaus in Heppenheim

Archivartikel

heppenheim. Der Malteser Hilfsdienst (MHD) möchte seinen Stützpunkt an der Ludwigstraße (B 3) in Heppenheim mit Mitteln aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung modernisieren und ausbauen. Der MHD-Keisbeauftragte Brian Fera sagte, das Gebäude am Rand der Heppenheimer Innenstadt solle für den Katastrophenschutzzug modernisiert und zu einem Notfallkrankenhaus aufgerüstet werden. Dazu

...
Sie sehen 47% der insgesamt 848 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel