Heppenheim

Rotes Kreuz Zwölf Teilnehmer sind zum ersten Mal dabei

Mehr als 150 Personen spenden Blut

Heppenheim.Viermal im Jahr findet die Blutspende in der Unterkunft des Deutschen Roten Kreuzes Heppenheim statt. Beim jüngsten Termin fanden sich 154 freiwillige Blutspender in der Weiherhausstraße 23 ein, um jeweils einen halben Liter Blut zu lassen. Erfreulich waren laut DRK auch die zwölf Erstspender.

Als Reaktion auf die sinkenden Spenderzahlen stellte der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen erstmals nur ein Blutentnahme-Team, weshalb es weniger Blutentnahmeplätze und Liegen im Ruheraum gab.

Treue Spender geehrt

Wie bei jeder Blutspende, wurden einige Spender für ihre Treue beim Blutspendedienst ausgezeichnet. Geehrt wurden hierbei Urszula Plappert und Erik Wagner für die zehnte Spende.

Die Jugendlichen der Jugendrotkreuzgruppe aus Heppenheim boten eine Kinderbetreuung mit Schminken, Glitzertattoos und Basteln an. Nach der Spende konnten die Gäste den Mittag mit einer Bratwurst im Brötchen und einem Eis ausklingen lassen.

22 ehrenamtliche Mitglieder des Ortsverbands und des Seniorenarbeitskreises des Deutschen Roten Kreuzes kümmerten sich um Empfang, Verpflegung und Organisation. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel