Heppenheim

Musik- und Kneipen-Festival „Heppening“

Archivartikel

Heppenheim.Unter dem Namen „Heppening“ wird am 2. Oktober in der Innenstadt erstmals ein neues Kneipen- und Musikfestival ausgetragen. Angekündigt wird „ein besonderer Abend mit vielfältiger musikalischer Unterhaltung in einigen der schönsten Locations der Stadt“.

In der Nacht zum Tag der Deutschen Einheit erwartet die Besucher eine Reise durch die verschiedensten Musikgenres – von Rock und Pop bis zu Jazz oder Soul. 15 Bands bespielen die insgesamt zwölf Schauplätze. Mit dabei sind „Halber Mond“, Saalbau-Kino, „Café N“, „Gossini“, „Zum Schwan“, Marstall, DRK-Begegnungsstätte, Eisboutique Monteleone, „Am Stadtgraben“, „Horn von Afrika“, die Kirche St. Peter und das ehemalige Haus Nack als „Oma Margret“. Mit zahlreichen Illuminationen und aufwendigen Lichtinstallationen taucht der Veranstalter Showmaker Entertainment alle teilnehmenden Locations in ein spektakuläres Licht, heißt es in der Ankündigung. Das Eintrittsbändchen berechtigt zum Eintritt an allen Orten. zg/BILD: showmaker entertainment

Info: Weitere Infos und Vorverkauf auf www.heppening-festival.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel