Heppenheim

Corona Durch die geltenden Einschränkungen bleiben die Besucher aus und Einnahmen fehlen / „Lang halten wir das nicht mehr durch“

Nervenflattern im Vogelpark

Archivartikel

Heppenheim.Prächtig ist er anzusehen, der Pfau, der sich, ein Rad schlagend, im Kreis dreht. Weiter hinten kommt Edelpapagei Robin neugierig ans Gitter, während die rosa Flamingos ein Nickerchen halten. Einbeinig balancieren sie im Teich und stecken den Kopf unter den Flügel. Im Sandkasten liegt Spielzeug bereit. Eigentlich alles wie immer um diese Jahreszeit im Heppenheimer Vogelpark.

Dass alles

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3297 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel