Heppenheim

DLRG: Kritik an steigender Zahl der Nichtschwimmer - "Ertrinkungsgefahr wird künftig immer größer"

Neues Fahrzeug für die Rettungstaucher

Archivartikel

Heppenheim. Vor der historischen Kulisse des Heppenheimer Rathauses wurde am Sonntag ein neues Einsatzfahrzeug an die Heppenheimer DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) durch Kreisverbandsleiter Rudolf Keller übergeben. In seiner Rede erklärte Keller, dass ein Einsatzfahrzeug je nach Bedarf ausgebaut werde - im Fall von Heppenheim zum Taucherfahrzeug. Das Personal des neuen

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel