Heppenheim

Soziales Der Heppenheimer Otto Kompa will Arbeitslosigkeit verringern und Pflege regeln

Neues Konzept soll der "Generation Sandwich" helfen

Archivartikel

Heppenheim.Otto Kompa gibt nicht auf. Vor mehr als einem Jahr, genauer im Februar 2010, hat er sein Grundlagenkonzept "Solidarität für Familie und Beschäftigung" erstmals öffentlich vorgestellt. In 2010 war das "Jahr der Armut", was in der Region unter anderem mit einer Konferenz in Lorsch sowie der "Heppenheimer Erklärung gegen Armut und Ausgrenzung" umgesetzt wurde. In 2011 ist nun das "Jahr der

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional