Heppenheim

Gesundheit

Nierenzentrum stellt sich vor

Heppenheim.Zu einem Tag der offenen Tür lädt das neue Fachärztezentrum mit Dialysezentrum neben dem Kreiskrankenhaus in Heppenheim für kommenden Samstag, 10. August, ab 13 Uhr ein. Um 14 Uhr beginnt eine Informationsveranstaltung zum Thema Organspende mit Transplantationsmedizinern sowie Ärzten des Nierenzentrums und des Kreiskrankenhauses.

Dabei geht es unter anderem um die Möglichkeit einer Transplantation, die notwendigen Untersuchungen schon bei einem absehbaren Funktionsverlust der Nieren sowie die enge Zusammenarbeit mit weiteren Transplantationszentren in der Region. „Mehr als 9000 Menschen warten derzeit in Deutschland auf ein Spendeorgan, davon rund 7500 auf eine Niere“, informiert das Zentrum.

Die Entscheidung über eine Organspende ist im Transplantationsgesetz geregelt. Zudem sind die Krankenkassen verpflichtet, ihren Versicherten regelmäßig Informationen zu liefern. Eine gespendete Niere kann gekühlt etwa 24 Stunden lang zum Empfänger transportiert werden – ein Wettlauf gegen die Zeit. Nach der Transplantation gilt es, Abstoßungsreaktionen beim Empfänger zu vermeiden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel