Heppenheim

Stadtgeschichte Garten am Landratsamt wird nach der aus Heppenheim stammenden Marianne Cope benannt / „Moderne Frau“

Ordensschwester als Namensgeberin

Archivartikel

Heppenheim.Den Eingang zum kleinen Park an der Ecke Kellereigasse/Graben ziert nun ein Gedenkschild an die Ordensschwester Marianne Cope, die in der katholischen Kirche als Heilige verehrt wird. Als Marianne-Cope-Garten wird er auch in künftigen Stadtplänen zu finden sein. Die Entscheidung dazu haben die Stadtverordneten bereits 2017 getroffen, nun erfolgte die offizielle Einweihung.

Er ist

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3873 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel