Heppenheim

Kriminalität Unbekannter flüchtet mit einem Paket

Postbote mit Reizstoff angegriffen

Archivartikel

Heppenheim.Zu einem kriminellen Vorfall in einem Wohnhaus ist es am vergangenen Freitag gekommen, wie das Polizeipräsidium Südhessen in einer Polizeimeldung mitteilt. Demnach hatte es am 3. Januar ein bislang noch unbekannter Täter in Heppenheim offenbar auf einen Paketboten abgesehen.

Gegen 14.30 Uhr lieferte dieser Pakete in der Straße der Heimkehrer aus. Als der Bote an einem dortigen Mehrfamilienhaus klingelte, öffnete der Kriminelle die Eingangstür zum Treppenhaus und besprühte ihn mit einem Reizstoff. Im Anschluss entwendete der Unbekannte das Paket und flüchtete aus dem Hinterausgang in Richtung Innenstadt, heißt es von der Polizeipressestelle.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen und hofft nunmehr auf eine Mithilfe aus der Bevölkerung.

Täterbeschreibung

Der Flüchtige soll zwischen 20 und 22 Jahre alt, groß und schlank sein. Er soll zudem längere blonde Haare haben. Bei dem Vorfall bekleidet war er laut Zeugenaussagen mit einer schwarzen Kapuzenjacke.

Von dem Mehrfamilienhaus in der Straße der Heimkehrer aus flüchtete der Unbekannte in Richtung Innenstadt. Dort verlor sich nach der Tat seine Spur. Wer ihn auf seiner Flucht gesehen hat oder generelle Angaben zur Tat machen kann, kann sich nunmehr umgehend an die Heppenheimer Kriminalpolizei wenden. ots

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel