Heppenheim

Unfal l in Kirschhausen

Radfahrer stirbt nach Kollision

Archivartikel

Kirschhausen.Nach einem Unfall gestern gegen 11.20 Uhr in Kirschhausen ist ein 69 Jahre alter Radfahrer aus Rimbach verstorben. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Mann hinter dem Auto einer jungen Frau aus dem Rems-Murr-Kreis Richtung Heppenheim. In Kirschhausen musste die Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen, was der Radfahrer auf der abschüssigen Strecke wohl zu spät bemerkte.

Offensichtlich ungebremst prallte der 69-Jährige auf das Fahrzeugheck und verletzte sich dabei tödlich. Die geschockte Autofahrerin musste in einer Klinik betreut werden. Ihre 46 Jahre alte Mutter, die auf dem Beifahrersitz saß, blieb unverletzt. Für die Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger von der Staatsanwaltschaft Darmstadt hinzugezogen.

Zeugen gesucht

Während der Unfallaufnahme wurde die B 460 in Kirschhausen für den Lastwagenverkehr voll gesperrt und dieser bereits ab der Kreuzung zur B 3 abgeleitet. Ab 13 Uhr war die Strecke einseitig wieder befahrbar und der bis zu zwei Kilometer lange Rückstau in beiden Richtungen löste sich langsam auf. Gegen 14 Uhr wurde die Teilsperrung aufgehoben. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet oder den Radfahrer ab Wald-Erlenbach bemerkt haben. Hinweise werden unter Telefon 06252/7060 angenommen. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel