Heppenheim

Weinmarkt Gerhard Kasper seit acht Jahren im Vorstand

Rentner im Unruhestand

Archivartikel

Heppenheim.Vor drei Jahren nutzte Gerhard Kasper (63) die Möglichkeit der Altersteilzeit und schied aus den Diensten der Stadt Heppenheim aus. Dass er fortan eine ruhige Kugel schieben würde, war nicht zu erwarten. Kasper intensivierte sein ehrenamtliches Engagement und brachte sich verstärkt in den Weinmarktverein ein, in dem er seit dessen Konstituierung 2005 als stellvertretender Vorsitzender eine

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel