Heppenheim

Notfallmedizin: Ein künstlicher Patient hielt zum Training her

Retter übten am Simulator

Archivartikel

Bergstrasse. Muss ein Patient im Notfall medizinisch versorgt werden, kann sich sein Zustand unerwartet rapide ändern. Für die Rettungskräfte bedeutet eine solche Situation Stress, der unerwünschte Behandlungsfehler mit sich bringen kann.

Zur Vorbereitung der Helfer auf besonders kritische Zwischenfälle wurde an der Universitätsklinik Tübingen ein Hightech-Patientensimulator entwickelt,

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1509 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel