Heppenheim

Oberlin-Lesezirkel

Roman von Eliade kommt schlecht an

Archivartikel

Heppenheim.Hart gingen die Teilnehmer des Lesezirkels „Literatur und Religion“ mit dem Buch „Jugend ohne Jugend“ des in Rumänien geborenen Autors Mircea Eliade um. Auch wenn einzelne Stimmen sich für den Religionsphilosophen starkmachten, war doch die Mehrheit der anwesenden Lesefreunde in ihrer Wertung mehr als zurückhaltend.

Der Roman beginnt mit einem Hinweis auf die Osterzeit: Die Glocken, die

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1485 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel