Heppenheim

Bildung Beim Schreibwettbewerb der Fünft- bis Zehntklässler an der Martin-Buber-Schule ging es in diesem Jahr um das Thema „Freiheit“

Schüler thematisieren ihre Coronazeit-Erfahrungen

Archivartikel

Heppenheim.Es ist immer wieder beeindruckend, welch großartige Geschichten die Schüler der Heppenheimer Martin-Buber-Schule jedes Jahr verfassen. Animiert werden die Fünft- bis Zehntklässler durch den Schreibwettbewerb, der stets ein anderes Thema hat. „Freiheit“ hatten sich die beiden zuständigen Lehrerinnen Kristin Vettel und Leonie Menzel diesmal überlegt.

Viele Schüler haben die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3522 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel