Heppenheim

Blasen- und Prostatakrebs

Selbsthilfegruppe lädt ein

Heppenheim.Für 11. September (Mittwoch) lädt die Selbsthilfegruppe Blasen- und Prostatakrebs Heppenheim ab 19 Uhr ins „Haus der Begegnung“, Darmstädter Straße 19 in Heppenheim, ein. Dabei stellt sich die Deutsche Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörige vor. Die Gruppe besteht seit 40 Jahren in Bensheim.

Vorurteile abbauen

Landesvorsitzende Birgit Schröter berichtet über die Zielsetzung der Vereinigung, insbesondere den Abbau von Vorurteilen. „Ein Stoma ist eine ungewöhnliche Behinderung, die jeden treffen kann, aber mit der auch jeder leben kann“, heißt es in der Ankündigung. „Wir helfen jedem, der unsere Hilfe benötigt.“ zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel