Heppenheim

Abfall

Stadt beklagt illegale Entsorgung

Archivartikel

Heppenheim.Immer wieder müssen die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs illegal entsorgte Abfälle im Stadtgebiet und der Umgebung einsammeln. So mussten jetzt beispielsweise mehrere Säcke mit Haushaltsabfällen am Opelkreisel beseitigt werden, die ein Bürger dort abgestellt hatte. Da sich im Müll Hinweise auf den Verursacher fanden, konnte dieser schnell durch das Ordnungsamt ausfindig gemacht werden.

Der Bürger zeigte sich einsichtig, muss aber mit einem Bußgeld rechnen. Die Ordnungspolizei erläuterte ihm die Regeln der Abfallentsorgung und wies auf die Möglichkeit hin, Abfälle am Wertstoffhof des ZAKB in Heppenheim ordnungsgemäß abzugeben. „Das ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Ordnungswidrigkeit, die ein Bußgeldverfahren nach sich zieht“, sagte Bürgermeister Rainer Burelbach. „Wir werden illegale Müllablagen auch in Zukunft konsequent verfolgen und ahnden.“ zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel