Heppenheim

Natur Stadtverordnete, BUND und Landwirte kritisieren die zunehmende Nutzung von Flächen für Wohngebiete und gewerbliche Zwecke

Stadtentwicklung bedeutet auch mehr Versiegelung

Archivartikel

Heppenheim.Egal, ob es um die Neubaugebiete Nordstadt II, Gunderslache und Alte Kaute oder um den geplanten Supermarkt am Ortsausgang von Kirschhausen geht: Bei nahezu jeder städtebaulichen Entscheidung kommt in der Kreisstadt inzwischen der Begriff „Flächenversiegelung“ ins Spiel.

Beispiel Kirschhausen: „Hier wird nicht nur irgendeine Fläche versiegelt. Aktuell gibt es hier nämlich noch einen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3072 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel