Heppenheim

Konzert Freier Eintritt am Samstag im Amtshof

Stadtkapelle spielt mit Gastorchester

Heppenheim.Mal fetzig, furios und flott, dann wieder feinsinnig und einfühlsam – so kennt man die Stadtkapelle Heppenheim, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Mit seinem Dirigenten Wilco Grootenboer verfüge das Ensemble über einen versierten Steuermann, der raffinierte Arrangements zaubere. Am Samstag, 14. September, wird die Stadtkapelle Heppenheim ab 17 Uhr wieder zu hören sein – dann im altehrwürdigen Amtshof, wenn sie beim Verkehrs- und Heimatverein Heppenheim aufspielt.

2018 konzertierte die Stadtkapelle zusammen mit einem Blasmusikorchester aus Norwegen, dem Nittedal og Hakadal Janitsjar (NHJ). Am 14. September tritt die Stadtkapelle nun gemeinsam mit dem Saar Wind Orchestra Rilchingen-Hanweiler auf, einem 55 Köpfe fassenden Ensemble, das seit 1952 besteht und laut Ankündigung international bekannt ist. Das Repertoire des Saar-Orchesters umfasst sinfonische Blasmusik mit klassischen Transkriptionen, zeitgenössische Originalwerke, Filmmusik und Musicals; auch moderne Unterhaltungsmusik und Volksmusik finden Platz in den Programmen.

Internationale Erfahrung

Seit über 50 Jahren veranstaltet das Saar Wind Orchestra im Mai in Rilchingen-Hanweiler sein Frühjahrskonzert „Klingende Maibowle“. Dazu gesellen sich im Jahresverlauf zahlreiche Auftritte, die von Gala-Konzerten über Livesendungen im Saarländischen Rundfunk bis hin zu Auftritten im Rahmen regionaler und überregionaler Festveranstaltungen reichen. Daneben konnte das Ensemble internationale Konzerterfahrung sammeln.

Wenn am 14. September beide Formationen auftreten, werden unter anderem werden „The Lord of the Rings“ zu hören sein, Melodien von Simon & Garfunkel, die „Nabucco“-Ouvertüre oder „Die Schöne und das Biest“. Auch treten zwei Solisten auf: bei den Heppenheimern Manfred Horschler mit dem Alt-Saxofon in Gershwins „Someone watch over me“, bei den Saarländern Georg Schadt mit der Posaune in „Blue Bells of Scotland“.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel