Heppenheim

Odenwaldschule Bergsträßer Bürger fordern in einem offenen Brief den Erhalt der Bildungseinrichtung

"Täter waren einzelne Angestellte, nicht die Schule"

Archivartikel

Heppenheim.Zwölf Bürger aus dem öffentlichen Leben im Raum Bergstraße haben in einem offenen Brief ihre Sorge um die Odenwaldschule (OSO) ausgedrückt. Sie erinnern daran, wie die Schule durch die Missbrauchsskandale in die Schlagzeilen geraten ist, wie die Schule damit umgegangen ist, beschreiben die Bedeutung der OSO und wie sie sich deren Zukunft vorstellen. Nachfolgend der offene Brief im

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4198 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel