Heppenheim

Starkenburg-Gymnasium Literarischer Zirkel "LiZi" überzeugte mit zwei schwierigen Beckett-Stücken

Trist, spartanisch und radikal

Archivartikel

heppenheim.Ein Meister des Absurden, ein Feind jedes Opulenten: In Samuel Becketts Dramen erscheint das Bühnenbild überflüssig, die Akteure sind auf eine überschaubare Anzahl begrenzt, der Horizont des Geschehens ebenso.

Mit "Warten auf Godot" (1953) und "Endspiel" (1957) spielte der Literarische Zirkel (LiZi) des Starkenburg-Gymnasiums zwei Werke des irischen Dramatikers. Augenfällig ist die

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3873 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel