Heppenheim

Coronavirus

Veranstaltungen fallen aus

Archivartikel

Heppenheim.Gemäß der neusten Verordnung der Hessischen Landesregierung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie vom vergangenen Donnerstag müssen auch in Heppenheim alle für den kommenden Sommer geplanten Großveranstaltungen abgesagt werden. Das hat jetzt die Stadt mitgeteilt.

Davon betroffen sind der Bergsträßer Weinmarkt, der am 26. Juni begonnen hätte, das Internationale Straßentheaterfestival „Gassensensationen“ ab 8. Juli und die Stadtkirchweih, die ab 31. Juli gefeiert worden wäre. „Die Vorgaben der Verordnung gestatten es nicht, die Heppenheimer Großveranstaltungen mit tausenden von Menschen in der Altstadt, auf der Freilichtbühne und auf dem Graben durchzuführen“, teilt die Stadt Heppenheim mit.

„Sehen keine andere Möglichkeit“

„Die Stadt Heppenheim, der Verein Bergsträßer Weinmarkt und die Freunde und Förderer der Gassensensationen Heppenheim als Mitveranstalter bedauern dies sehr“, heißt es weiter. „Wir sehen jedoch in der aktuellen Situation keine andere Möglichkeit, um Besucher, Betreiber, Künstler und Mitarbeiter zu schützen.“ Die Entscheidung sei zeitnah getroffen worden, um Planungs- und Kostenaufwand für alle Beteiligten in Grenzen zu halten. Bereits geschlossene Verträge sollen, soweit möglich, für das kommende Jahr übernommen werden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel