Heppenheim

Interview: Andrea Becker zog eine erste Bilanz der "72-Stunden-Aktion"

Viele spontane Helfer kamen dazu

Archivartikel

Die 72-Stunden-Aktion ist zu Ende. In den Bergsträßer Dekanaten haben sich 25 Gruppen mit mehr als 700 Teilnehmern beteiligt. Die Fäden liefen in der Katholischen Jugendzentrale in Heppenheim beim Koordinierungskreis zusammen.

Dort hatten zehn ehrenamtliche Mitarbeiter gemeinsam mit den beiden hauptamtlichen Dekanatsjugendreferentinnen Andrea Becker und Petra Wünker den regionalen Part

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1691 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional