Heppenheim

"Heppenheim liest ein Buch"

Vom Schicksal eines "Umsiedlerkindes"

Archivartikel

heppenheim. Welches Buch macht das Rennen bei der diesjährigen Aktion "Heppenheim liest ein Buch"? Am morgigen Dienstag (12.) kommt es ab 20 Uhr in der Bücherstube May zu einem Treffen, bei dem die noch Unentschlossenen "nachfragen" können.

Einer der drei Kandidaten ist das Buch "Landnahme" von Christoph Hein. Darin erzählt der Autor das Schicksal eines "Umsiedlerkindes" von 1950 bis zur

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1427 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel