Heppenheim

Postbrunnen Anlage in der Fußgängerzone erinnert an Thurn- und Taxis'schen Hof / Umgestaltung geplant

Von Anfang an in der Kritik

Archivartikel

Heppenheim.Der Heppenheimer Postbrunnen soll gemäß Parlamentsbeschluss aus Mitteln des Zuschussprogramms "Aktive Kernbereiche in Hessen" demnächst umgestaltet werden.

Die Ausführung der erst nach Eröffnung der Fußgängerzone im Jahr 1974 errichteten Anlage stieß von Anfang an auf Kritik. Hans Lorenz, der sich als damaliger Vorsitzender des Geschichtsvereins für den Brunnenbau mächtig ins Zeug legte,

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2389 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel