Heppenheim

Natur

Vortrag bei den Staudenfreunden

Archivartikel

Heppenheim.Die Gesellschaft der Staudenfreunde ist eine Vereinigung von Pflanzenfreunden. Ihre Aufgabe sieht sie in der Verbreitung und Förderung der Stauden: Das Wissen über diese Pflanzen soll nicht nur bewahrt, sondern weiterentwickelt und vor allem weitergegeben werden. Dabei geht es angesichts des Klimawandels nicht zuletzt darum, wie auch unter sich verändernden Bedingungen mit einer angepassten Bepflanzung pflegeleichte Gärten gestaltet werden können.

Die Regionalgruppe Bergstraße/ Odenwald veranstaltet am Samstag, 8. Februar, einen Vortrag von und mit Christian Kress und dem Titel „Von heiklen Brüdern und zickigen Schwestern sowie dauerhaften und anspruchslosen Schönheiten“. Beginn ist um 14 Uhr im Gasthaus Jäger im Heppenheimer Stadtteil Erbach. Gäste sind herzlich willkommen.

Seit 25 Jahren kultiviere und selektiere Christen Kress über 3000 Stauden in Arten und Sorten, heißt es in einer Ankündigung. Er sei weltweit unterwegs, um Stauden an ihren Naturstandorten kennenzulernen. Als Buchautor bzw. Co-Autor verschiedener Gartenbücher gebe er sein umfangreiches Wissen weiter und vermittele seine Begeisterung für die Welt der Stauden. Kress ist Inhaber der Staudengärtnerei Sarastro in Ort im Innkreis/Österreich. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel