Heppenheim

Kommunalfinanzen: Die Städte und Gemeinden müssen weniger an den Kreis abführen / Trotzdem wird die Haushaltslage immer desolater

Warum überall Ebbe in der Kasse ist

Archivartikel

Karl-Heinz Schlitt

Bergstrasse. Es ist gerade mal ein Jahr her, da stimmten die Kämmerer in den Rathäusern ein kollektives Lamento über ständig steigende Umlagen an den Landkreis an. Die Klage wurde noch lauter, als der Regierungspräsident in Darmstadt per Ersatzvornahme, wie das im Beamtendeutsch heißt, eine Erhöhung des Hebesatzes für die Kreis- und Schulumlage verordnete und damit

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3182 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel