Heppenheim

Interkulturelle Woche Antenne Bergstraße sendet mit mobilem Studio aus Heppenheim

Wie Radio funktioniert

Heppenheim.Das ehrenamtliche Bürgerradio Antenne Bergstraße geht in diesem Jahr von Sonntag, 22. September, bis Donnerstag, 3. Oktober, zur Interkulturellen Woche in Heppenheim auf Sendung. Diesmal berichtet das Radio nicht nur über, sondern auch aus Heppenheim. Zusätzlich zum bewährten Sendestudio im Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim wird die Antenne in Heppenheim ein mobiles Produktionsstudio in einem Übertragungswagen aufbauen. In diesem Übertragungswagen werden in der Sendewoche nicht nur Radiobeiträge geschnitten, sondern auch komplette Sendungen live produziert.

Per UKW und im Web

Während der zwölftägigen Sendewoche ist Antenne Bergstraße auf der UKW-Frequenz 91,7 MHz und als Webradio zu hören. So können die Hörer das Programm nicht nur im klassischen Radio, sondern auch am Computer und am Smartphone empfangen.

Wie im vergangenen Jahr nimmt die Interkulturelle Woche (IKW) einen wichtigen Platz im Sendeprogramm ein. Es wird ab Montag, 23. September täglich von 13 bis 14 Uhr und von 16 bis 17 Uhr die Magazinsendung „Interkulturelle Woche – Das Magazin“ geben, in der ausführlich über die Veranstaltungen der IKW in Heppenheim und Umgebung berichtet wird. Zudem gibt es täglich, außer am letzten Sendetag, von 19 bis 20 Uhr mit „Interkulturelle Woche – Der Talk“ eine Talksendung, in der verschiedene interkulturelle Themen mit Gästen besprochen werden.

Neben der IKW stehen aber auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungen, Personen und Vereine aus der Region im Mittelpunkt der Sendewoche. Beispielsweise gibt es täglich von 17 bis 18 Uhr die Magazinsendung „Hallo Bergstraße“, in der verschiedene Themen von der Bergstraße auf Sendung gebracht werden.

Antenne Bergstraße sendet seit 2001 einmal jährlich für mehrere Tage als Veranstaltungsradio an der Bergstraße. Bereits seit 2016 produziert Antenne Bergstraße Podcasts über Veranstaltungen und Personen aus der Region, die das ganze Jahr über auf dem eigenen Kanal beim Online-Musikdienst Soundcloud abrufbar sind. Unter anderem berichtete die Antenne in diesem Jahr via Podcasts vom 16. Hessischen Landesturnfest in Bensheim und Heppenheim und dem „Vogel der Nacht“-Festival. Somit ist die Antenne auch abseits der Sendewoche präsent. Dieses Angebot soll in Zukunft ausgebaut werden. Damit möchte das Bürgerradio auch außerhalb der Sendewoche interessierten Neulingen die Möglichkeit geben, Radio-Beiträge zu produzieren und über die Bergstraße zu berichten.

Mitstreiter immer willkommen

Als Bürgerradio freut sich Antenne Bergstraße über jeden neuen Radiomacher. Die Aufgaben sind vielfältig: Moderator, Reporter, Nachrichtensprecher, Techniker oder auch Onlineredakteur, jeder kann bei Antenne Bergstraße seine Passion finden. Egal, ob Neuling oder erfahrener Medienprofi, mitmachen kann jeder, der Interesse am Medium Radio hat. Interessenten melden sich am besten per Mail an kontakt@antennebergstrasse.de.

Darüber hinaus lädt das Team von Antenne Bergstraße alle Interessierten zu seinen öffentlichen Radio-Treffen im Schuldorf Bergstraße (Gebäude 8) in Seeheim-Jugenheim ein. Wann diese Treffen stattfinden und weitere Infos zum Radio, ist auf der Webseite www.antennebergstrasse.de und auf den Antenne-Social-Media-Auftritten auf Facebook und Instagram zu erfahren. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel