Heppenheim

Brandfolgen Nach dem Feuer im Viniversum bieten andere Unternehmen ihre Unterstützung an / Am meisten betroffen sind die Dachterrassen

„Wir stehen alle noch unter Schock“

Archivartikel

Heppenheim.„Wir sind überwältigt davon, wie viel Zuspruch wir als Unternehmen erfahren.“ Freunde, Kunden, Lieferanten, andere Firma – Unzählige hätten sich gemeldet, Mut zugesprochen und auch Hilfe angeboten. Man merkt es Patrick Staub, Geschäftsführer der Bergsträßer Winzer EG, beim Telefonat an: Er steht immer noch ganz unter dem Eindruck des Geschehens, das sich keine 24 Stunden zuvor im Viniversum

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4611 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel