Heppenheim

Landgericht: 20-Jähriger sagt im Missbrauchsprozess gegen Schlosser aus Heppenheim aus

Zeuge: "Meine Mutter lügt"

Archivartikel

Bergstrasse. "Meine Mutter lügt", behauptete gestern ein 20-Jähriger, der als Entlastungszeuge gegen einen mutmaßlichen Sexualtäter aus Heppenheim vor dem Landgericht aussagte. Der Auszubildende, der mit seiner Mutter und Schwester in der Nachbarwohnung lebte, schilderte den Angeklagten als aufmerksamen Freund und liebenden Vater. Ihm sei lediglich dann und wann die Hand ausgerutscht. Der

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3459 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel