Heppenheim

Prozess: 41-Jähriger soll zwei junge Mädchen missbraucht haben

Zu Hause wurde ständig über Sex geredet

Archivartikel

Heppenheim/Bergstrasse. "Sie hat zunächst einen sehr verstockten und verschlossenen Eindruck gemacht. Sie war extrem schüchtern, hat vor sich hingestarrt und mit ihren Fingern herum genestelt", erinnerte sich eine Kriminalbeamtin an den Beginn der Vernehmung des zehn Jahre alten Mädchens. Die Kommissarin sagte gestern als Zeugin am Landgericht Darmstadt aus. Der Vater des Kindes ist - wie

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel