Heppenheim

Kreiskrankenhaus: Bericht der Patientenfürsprecher

Zu wenig Personal bereitet Sorge

Archivartikel

heppenheim/bergstrasse. Erich Nauth und Rosl Koberg haben als Patientenfürsprecher des Kreiskrankenhauses Bergstraße in Heppenheim ihren jährlichen Rechenschaftsbericht vorgelegt.

Thema Kooperationsverträge

"Diesmal können wir mitteilen, dass die ARD-Sendung ,Report Mainz' über die Kooperationsverträge mit den niedergelassenen Ärzten kaum Aufmerksamkeit unter unseren Patienten

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2037 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel