Heppenheim

Coronoa-Folgen Insolvenzverwalterin hofft auf Gutscheinregelung / Solidarität mit Geschäftsführer Stephan Brömme

Zukunft der Festspiele weiter offen

Archivartikel

Heppenheim.Wie steht es um die Zukunft der Heppenheimer Festspiele? „Es ist eine typische Covid-Insolvenz“, sagt Sylvia Rhein, die Insolvenzverwalterin der Festspiele Heppenheim GmbH. „Es ist nicht zu erkennen, dass der Geschäftsführer Stephan Brömme etwas falsch gemacht hat.“

Das Problem: Vor dem Corona-Shutdown hat die Festspiele GmbH im Vorverkauf rund 4700 Eintrittskarten für diesen Sommer

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3886 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel