Heppenheim

Corona-Krise In Sonderbach feiert die Kerwejugend im kleinen Kreis und mit einem Spaziergang statt mit einem Umzug

Zum zweiten Mal eine Schrumpf-Kerwe

Archivartikel

Sonderbach.Wochenende in Sonderbach. Vor einigen Häusern flattern rot-weiße Fahnen fröhlich im Wind. Warum ist der Ortsteil beflaggt? Ach ja: Eigentlich wäre ja Kerwe – wäre. Denn noch hat Corona das Sagen und nicht Weingott Bacchus oder wer auch immer in himmlischen Gefilden für das Feiern zuständig ist.

Hambach, traditionell die erste Kerwehochburg im Jahresverlauf, hat insbesondere digital

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4007 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel