Kirche

Aktion Sommerkirche

In den Sommerferien tun sich die Evangelischen Kirchengemeinden Einhausen und Schwanheim zur seit einigen Jahren zur „Aktion Sommerkirche“ zusammen.

In der Ferienzeit findet in den Gemeinden jeweils nur ein Gottesdienst am Sonntag statt und man besucht sich gegenseitig.

Gestartet ist die Sommerkirche am vergangenen Sonntag: Die Schwanheimer Gemeinde besuchte den Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Einhausen.

Am morgigen Sonntag, 8. Juli, kommt die Einhäuser Gemeinde nach Schwanheim und feiert hier mit Prädikantin Bärbel Sillus.

Am Sonntag 15. Juli, predigt Prädikant Axel Kopatschek um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche Einhausen.

Am Sonntag, 22. Juli, ist Pfarrerin Katrin Hildenband wieder vom Urlaub zurück und lädt um 10.15 Uhr nach Schwanheim ein.

Am Sonntag, 29. Juli, ist Pfarrerin Hildenbrand wieder in Einhausen an der Reihe.

Abschluss im Freien

Am letzten Sonntag der Sommerferien, am 5. August, findet dann der traditionelle Höhepunkt der „Aktion Sommerkirche“ statt. Um 10 Uhr laden die Kirchengemeinden Einhausen, Schwanheim und Lorsch ihre Mitglieder zu einem gemeinsamen Gottesdienst an der Wattenheimer Brücke ein.

In diesem Jahr beteiligen sich Kirchenvorstandsmitglieder der drei Gemeinden sowie Pfarrer Renatus Keller aus Lorsch, Pfarrerin Hildenbrand aus Einhausen und Pfarrer Hans-Joachim Greifenstein aus Schwanheim.

Im Gottesdienst am 5. August werden vier Kinder mit Weschnitzwasser getauft. Gutes Wetter wird hierfür „erbetet“. Sollte es dennoch ungünstig sein, findet der Gottesdienst in der Schwanheimer Kirche statt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel