Kirche

„Brot für die Welt“ gestartet

Archivartikel

In Erbach haben die evangelischen Kirchen am 1. Advent gemeinsam die neue Aktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Dort ging es dann mit der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf um noch mehr als den „Hunger nach Gerechtigkeit“.

Mit einem Festgottesdienst ist am vergangenen Sonntag die diesjährige Spendenaktion für „Brot für die Welt“ in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) eröffnet worden. In Erbach forderte Ulrike Scherf, stellvertretende Kirchenpräsidentin, beim Auftakt zur 61. Aktion, „mehr über den eigenen Tellerrand zu

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2139 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel