Kirche

Der Nationalheilige im Kerker

Wohl fast alle Kinder kennen die Geschichte vom Heiligen Martin, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Laternenumzüge und Martinsgans-Essen erinnern an ihn.

Martin wirkte zu Lebzeiten auch in der Region. In Worms kam es im Jahr 357 für ihn in der Auseinandersetzung zwischen Römern und Germanen zu einem persönlichen Konflikt. Da er sich als Soldat öffentlich zu seinem christlichen Glauben bekannte und den Kriegsdienst verweigerte, soll er im Kerker einer dort stehenden Basilika eingesperrt gewesen sein.

Heute steht an dem Platz die Wormser Martinskirche. Sie gehörte zum einstigen Martinsstift, dessen Bauten fast völlig verschwunden sind. Das Martinsstift wurde vermutlich vom Bischof Burchard (1000–1025) gegründet, der auch den jetzt 1000 Jahre alten Dom errichtete. Ihren Ursprung hat die Martins-Basilika bereits in der Frühromanik. Um das Jahr 900 soll dort eine Vorgängerkirche gestanden haben. Im Mittelalter war sie mit dem Patrozinium des berühmten Heiligen ein bedeutender Wallfahrtsort.

Die Martinslegende wurde von Sulpicius Severus, einem Weggefährten Martins geschrieben. In der Vita erwähnt er, dass Martin in Worms – dem damaligen Civitas Vangionum – vom Heerführer und späteren Kaiser Julian Apostata in den Kerker gesperrt wurde, da er sich weigerte, weiterhin als Soldat am Kriegsdienst teilzunehmen. Dass Martin, der fränkische Nationalheilige, an der Stelle der heutigen Kirche eingekerkert wurde, ist mehrfach schriftlich belegt. Bis zur Zerstörung von Worms im Jahr 1689 war im Bereich der Kirche der tiefer liegende „Martinskerker“ wohl noch vorhanden, der bis dahin als Andachtsstätte von vielen Pilgern aufgesucht wurde.

Martin, der am 4. Juli 372 zum Bischof von Tours berufen wurde, starb am 8. November 397. Am 11. November wurde er beigesetzt. Der Termin wird heute europaweit als Martinstag begangen. Martin ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche. Er wird auch in der orthodoxen, anglikanischen und evangelischen Kirche verehrt. Das Bistum Mainz hat ihn zum Patron erwählt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel