Kirche

Gejagt und gehetzt

Archivartikel

Das geistliche Wort: „Das Hamsterrad sieht von innen wie eine Karriereleiter aus“, meint Autor Reinald Engelbrecht

Die berühmte Einladung Jesu an uns ist ein gutes Motto für die jetzt in Hessen beginnende Ferienzeit. Beschreibt sie doch treffend genau, was wir mit Urlaub verbinden:

„Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Ruhe geben.“ Das ist der Wochenspruch für die kommenden Tage aus dem Matthäusevangelium, Kapitel 11, Vers 28.

Unser Wort „Urlaub“ stammt vom mittelhochdeutschen „urloup“, was so viel bedeutet wie: Uns ist erlaubt, den Alltag und die gewohnten Abläufe hinter uns zu lassen, uns zu entfernen, wegzugehen, auszusteigen und das tun, wozu wir sonst weder Zeit noch Muße haben:

Gerade im Urlaub gibt es zahlreiche Gelegenheiten, sich mit Gott und der Welt und dem eigenen Leben zu befassen und Altes loszulassen. Besonders in dieser Auszeit wird manchen von uns bewußt, mit welch unsichtbaren Lasten sie sich mitunter über lange Zeit beschwert hatten: Eigene Schuld und Versäumtes, oder auch alte Kränkungen, Groll und Bitterkeit. Und plötzlich erkennen sie, daß sie es ja selbst sind, die zu tragen haben, wenn sie einem Menschen gegenüber „nachtragend“ sind. Andere begreifen spät – aber hoffentlich nicht zu spät –, dass sie viel zu lange als Gejagte und Gehetzte ihr Leben führten, weil ihnen das Hamsterrad von innen betrachtet wie eine Karriereleiter vorkam.

Dann, wenn die Uhren – wie jetzt in den kommenden Wochen – einmal anders laufen, fällt es manchen von uns wie Schuppen von den Augen, dass Glaube etwas sehr Lebendiges ist und nichts mit Gesetzlichkeit, Pflicht und strengen Auflagen zu tun hat. Im Gegenteil: Vertrauen in Jesus Christus bewirkt in uns Menschen erfrischende, ja heilsame Impulse die hilfreich sind, sich von falschen Bindungen zu lösen um wieder aufatmen und frei sein zu können.

Ich wünsche Ihnen eine erholsame Urlaubszeit – Zeit zum Versöhnen und Friedenschließen mit sich selbst und mit Gott.

* Der Autor Reinald Engelbrecht ist Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Beedenkirchen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel