Kirche

Gekonnt Abschied nehmen

Archivartikel

Keiner mag Abschiede gern. Das Leben ist aber vom Abschiednehmen geprägt. Wir nehmen Abschied von unserer Jugend. Oder wir müssen Wünsche und Hoffnungen loslassen. Wir verlassen die Heimat. Oder wir sagen Freundschaften und liebgewonnenen Menschen zwangsweise „Ade“. Wer scheidet, der trennt sich von etwas, er grenzt sich vom Bestehenden ab. Und manchmal gilt es auch Abschied von anderen zu

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel