Kirche

Wegzeichen

"Ihr werden ein Leben in Fülle haben"

Archivartikel

Ist etwas voll, dann geht nichts mehr hinein. Es braucht nicht mehr. Alles, was hinzugefügt wird, läuft über.

Die Wörter "voll" oder "Fülle" haben ihre Herkunft im althochdeutschen "fol", das sich von "schütten, füllen" ableitet und letztendlich die Bedeutung "gefüllt" hat. Wir schöpfen umgangssprachlich gerne aus dem Vollen oder gehen gerne in die Vollen, um etwas mit Nachdruck zu

...
Sie sehen 40% der insgesamt 968 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel