Kirche

Präsentation mit „Aha“-Effekt

Archivartikel

Wer etwas darstellt, macht einen großen Eindruck. Er „kommt gut rüber“. Manchen gelingt das, indem sie auf der Bühne etwas zur Darstellung bringen, andere „präsentieren“ etwas und geben einen Sachverhalt oder ihre eigene Meinung überzeugend wieder. Durch das Dargestellte wird salopp formuliert ein „Aha-Effekt“ erzeugt.

Mit dem heutigen 2. Februar feiert die Kirche das Fest „Darstellung des Herrn“ – genau 40 Tage nach Weihnachten, dem Fest der Geburt Jesu. Volkstümlich heißt der Tag „Mariä Lichtmess“. Nach biblischem Gesetz gilt eine Frau nach der Geburt eines Knaben 40 Tage als unrein. Dann mussten sie einem Priester im Tempel ein Reinigungsopfer übergeben. Zugleich galt es, die „männliche Erstgeburt“ dem Herrn zu weihen. Laut Gesetz wird das Kind so Gott übergeben. Er wurde ihm „dargestellt“ und durch ein Geldopfer wieder ausgelöst.

Der erwartete Erlöser

Nach dem Bericht im Lukas-Evangelium kommen Maria und Josef mit Jesus in den Tempel. Der greise Simeon und Hanna, die sich hier befinden, erkennen sofort, dass es kein gewöhnliches Kind ist. Sie bekennen vor anderen, Jesus sei der erwartete Erlöser.

Der offizielle lateinische Name für das heutige Fest lautet „Praesentatio Jesu in Templo“. Jesus wurde nicht nur von seinen Eltern „dargestellt“, er erwies sich selbst als etwas Besonderes und präsentierte sich als Gottessohn.

Bereits im 4. Jahrhundert feierten Christen das heutige Fest. Nach und nach trat die Bedeutung der Darstellung als erster Einzug Jesu in sein Heiligtum in den Vordergrund. Ähnlich wie am Palmsonntag wurden Prozessionen gefeiert, ab dem 7. Jahrhundert an mit Lichterprozessionen.

Jesus, das mit Weihnachten zu den Menschen gekommene „Licht der Welt“, soll mit brennenden Lichtern begrüßt werden – angelehnt an das biblische Gleichnis mit den Jungfrauen, die den Bräutigam mit brennenden Lichtern empfangen sollen. Bis heute werden Lichterprozessionen in den Kirchen gestaltet und liturgische Kerzen zum Fest „Darstellung des Herrn“ geweiht.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel