Kirche

Wesen zwischen Himmel und Erde

Archivartikel

Tauben gelten als den Menschen nahe. Sie zeigen sich gerne dort, wo das Leben pulsiert. Nicht nur ihr Gurren, das wie eine fremde Sprache unter den Vögeln wirkt, lenkt die Aufmerksamkeit auf sie, auch ihr oft weißes, reines Federkleid macht sie attraktiv. Und dennoch: Tauben sind kaum fassbar. Sie schweben zwischen Himmel und Erde, stürzen in ungeahnten Momenten herab und entziehen sich schnell wieder den Blicken.

Tauben sind fruchtbare Tiere und damit auch Ausdruck der Potenz und nicht zuletzt verweisen sie nicht nur als Turteltäubchen auf ihre Liebe und Treue zum Gegenüber. Auch in ihrer Funktion als Brieftaube zeigen die Vögel, dass sie grundsätzlich sicher und robust ihren Weg zum Ziel finden.

Weltweit werden Tauben als positives Bild für all das Geschehen verwendet, das sich zwischen Himmel und Erde abspielt. Auch Pfingsten, das christliche Fest der Sendung des Heiligen Geistes, hat die Taube als das am meisten verbreitete Symbol. Noah sendet nach seiner Rettung aus der Sintflut eine Taube aus. Sie wird zur Überbringerin der frohen Botschaft, dass die Erde wieder bewohnbar ist und ein Bund zwischen Gott und den Menschen besteht. Die weiße Taube verkündet den Frieden zwischen Gott und den Menschen. In der jüdischen Tradition gilt sie als Opfertier, das auch nach dem Gesetz als „rein” gilt, da sie Bezug zum Himmel hat. „Wie eine Taube” kommt der Geist Gottes auch auf Jesus bei einer Taufe hernieder.

Auch in dieser Erzählung wird das Unsichtbare und Unfassbare mit etwas Bekanntem in Analogie gesetzt: Das Kommen des Geistes kann man sich so vorstellen, wie eine Taube plötzlich zur Erde kommt und sich friedlich niederlässt, die aber auch antreibt und verkündet. In der Pfingstgeschichte der Bibel kommt die Taube als Bild des Heiligen Geistes jedoch gar nicht vor. Mit ihrem positiven Wesen hat sie sich innerhalb des christlichen Hochfestes über Jahrhunderte hinweg fest eingenistet. Wie der Geist Gottes wird auch die Taube als etwas Lebendiges, Wirksames und Bleibendes erfahren.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel