Kommentar

Bürgermeisterwahl

GUD muss nicht einverstanden sein, aber fair bleiben

Dem BA ist für die Berichterstattung inklusive des Kommentars zum Verhalten der Gemeinschaft für Umweltschutz (GUD) in Anbetracht der Bürgermeisterwahl zu danken. Besser kann man das unmögliche Auftreten dieser Gruppierung nicht auf den Punkt bringen. Was will die GUD denn eigentlich? Sie selbst war auch nach langer Vorlaufzeit nicht in der Lage, einen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl aufzustellen, schimpft aber fleißig – und meistens auch in verletzender Weise – über den einzigen Bewerber.

Es zeigt sich hier einmal mehr, dass die GUD nur wenig eigene und umsetzbare Ideen für unsere Stadt hat und sich immer nur dadurch hervortut, die Ideen der anderen schlecht zu reden und Beschlüsse zu blockieren. Mit dieser Einstellung kann man keine gute Kommunalpolitik machen.

Falsch und frech

Bürgermeister Holger Habich hat in den vergangenen zwölf Jahren Zwingenberg nach vorne gebracht und dabei auch nie die Erhaltung der Selbstständigkeit unseres schönen Städtchens aus den Augen verloren. Und er hat sehr wohl neue Impulse gesetzt. Die entsprechenden Beschlüsse wurden dann meistens – natürlich ohne die Zustimmung der GUD – in der Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich getroffen. Denken wir nur an den stetigen Ausbau der Kinderbetreuung, die erfolgreiche Dorferneuerung, den Neubau der Sportanlagen und anderes mehr. Und das alles bei ausgeglichenem Haushalt.

Viele unserer Nachbargemeinden beneiden uns um diese Situation, die in der heutigen Zeit wirklich nicht als selbstverständlich anzusehen ist. Man muss sicher nicht mit allen Entscheidungen unseres Bürgermeisters und seines Magistrates einverstanden sein, aber zu behaupten, es habe durch Holger Habich keine Impulse für unsere Heimatstadt gegeben, ist nicht nur nachgewiesenermaßen falsch, sondern auch eine bodenlose Frechheit.

Jörg und Regina Zutt

Bernhard Morsch

Monika Herms

Zwingenberg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel