Lautertal

Heimatgeschichte Über Jahrhunderte immer wieder in Lautertal Erz abgebaut / Dies erreichte zwischen 1935 und 1944 seinen Höhepunkt

Am Ende war zu wenig Kupfer in der Grube

Archivartikel

Lautertal.Es war der letzte, aber auch der erfolgreichste Versuch, unter dem Hohenstein Erz zu gewinnen. 13 025 Tonnen wurden zwischen 1935 und 1944 gefördert und mit Lastkraftwagen nach Worms zur Verschiffung nach Hamburg gebracht. Daraus wurden 135 Tonnen Metallkupfer geschmolzen.

Dass in dem verkieselten Schwertspatgang zwischen dem Emmerlingsborn in Elmshausen, Teufelsstein, Großer und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel