Lautertal

Hohenstein Kaltwasser weist FWGL-Vorwurf zurück

"Angriff ohne Grundlage"

Archivartikel

Lautertal.Die Freie Wählergemeinschaft Lautertal (FWGL) befasste sich in ihrer Fraktionssitzung auch mit der geplanten Änderung des Bebauungsplans für das Hofgut Hohenstein. Dabei wurde eine Antwort der Verwaltung auf einen Beschluss der Gemeindevertretung als "wenig hilfreich" kritisiert und bemängelt, dem Kreis Bergstraße werde "lapidar der schwarze Peter zugeschoben" (wir berichteten).

"Es

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1335 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel