Lautertal

Wetter Niederschläge bisher längst nicht ausreichend

Auch der Oktober war zu trocken

Archivartikel

Lautertal.Gefühlt hat es in den vergangenen Wochen viel geregnet. Ein Blick auf die Messstelle in Reichenbach zeigt jedoch, dass nach dem trockenen Sommer auch der Herbst weniger Niederschläge brachte als im Vorjahr. So wurden für den Monat Oktober nur 80 Millimeter gemessen. 2019 waren es noch 129 Millimeter gewesen. Nur im extrem trockenen Jahr 2018 waren es mit 15 Millimetern deutlich weniger gewesen.

Auf das ganze Jahr bezogen wurden in Lautertal bisher nur 594 Millimeter Niederschläge gemessen. Im vergangenen Jahr waren es noch 848, 2018 allerdings nur 584 Millimeter.

Die Bäume leiden

Der bescheidene Regen der letzten Monate ließ viele Pflanzen noch aufatmen. Besonders die Flachwurzler erholten sich zusehends. Für die in den vergangenen Jahren stark geschädigten Bäume ist der Regen jedoch keineswegs ausreichend. Und zu dem dringend notwendigen Anstieg des Grundwassers haben die Niederschläge in diesem Jahr bisher auch nicht geführt.

Bleibt jetzt nur noch die Hoffnung für die Waldbesitzer, Landwirte und Gartenliebhaber auf einen nassen Winter mit starken Schneefällen, die die Feuchtigkeit im Boden besser binden. he

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel